NEWS
26.11.2021

Folgende Hersteller erhöhen zum 01.12.2021 ihre Br...


NEWS

Elektro-Online - News-Feed

18.10.2021

25 Jahre – LOGO! feiert Jubiläum

25 Jahre LOGO! und jetzt sogar mit direkter Anbindung in die Cloud. Aber ist das wirklich sinnvoll bei einer Kleinsteuerung? Vor Jahren noch wurde ein Navigationssystem für Kleinwagen belächelt, heute ist es Standard. So könnte das auch bei der LOGO! kommen, denn mit dem Feature können doch so manche Aufgaben eleganter und komfortabler gelöst werden.

LOGO! 25 Jahre
©Siemens AG. Alle Rechte vorbehalten.

Ein Beispiel dafür ist das Thema Straßenbeleuchtung: Die Leuchten zumindest in größeren Kommunen sind zumeist in Gruppen geschaltet, und wenn der aufgenommene Strom abfällt, ist das ein Zeichen, dass eine Lampe defekt ist. Die Überwachung der Beleuchtung könnte auch erfolgen, indem man einen an die LOGO! angeschlossenen Energiemesser, zum Beispiel aus der PAC-Serie von Siemens, die Ströme der einzelnen Beleuchtungsgruppen aufnehmen lässt. Die LOGO! erfasst zyklisch diese Daten und sendet sie an die Cloud. Dort erfolgt eine Bereichsauswertung der einzelnen Gruppen, und nachdem die Cloudverbindung bidirektional arbeitet, kann auch ein Alarm ausgelöst werden. Das Servicepersonal wird entsprechend informiert und kann zielgerichtet den Bereich ansteuern, in dem ein Leuchtmittel ausgetauscht werden muss.

Ein weiteres Beispiel ist die Bewässerung von Agrarflächen. Dies war schon immer ein beliebtes Einsatzgebiet für die LOGO!. Mit der Version LOGO! 8.3 könnte man jetzt Standort, Uhrzeit und Feuchtemessung mit aktuellen Wetterdaten über die Cloud verknüpfen, damit die Bewässerung bei nahendem Regen rechtzeitig abgeschaltet und je nach Intensität der Niederschläge zeitversetzt wieder zugeschaltet wird.

Weitere Infos und Applikationsbeispiele erhalten Sie unter www.siemens.de/logo

© Copyright 2021 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.