NEWS
30.08.2021

Folgende Hersteller erhöhen zum 01.09.2021 ihre Br...


NEWS

Elektro-Online - News-Feed

23.08.2021

DALI-2-Präsenzmelder COMPACT APC10 von ESYLUX

Mit den APC10-Präsenzmeldern der Serie COMPACT präsentiert ESYLUX neue intelligente Automationslösungen für den weiterentwickelten Industriestandard DALI-2. Sie besitzen eine integrierte Steuereinheit sowie eine eingebaute Busspannungsversorgung und kontrollieren bis zu 16 Lichtgruppen. Ergänzt durch BMS-Präsenzmelder von ESYLUX als Eingabegeräte gelingt so eine autarke, dezentrale und raumübergreifende Lichtsteuerung. Funktionen wie das einfache Umschalten von Gruppen bei wechselnder Raumnutzung bieten viel Flexibilität, Tastereingänge erlauben den Einsatz konventioneller 230V-Taster.

COMPACT APC10
Der Präsenzmelder APC10 aus der Serie COMPACT kann bis zu 16 Lichtgruppen individuell steuern. (Quelle: ESYLUX GmbH)

DALI-2 hat sich durch die herstellerunabhängige Interoperabilität von Geräten endgültig als zukunftssicherer Industriestandard für die Lichtsteuerung etabliert. Mit den APC10-Präsenzmeldern der Serie COMPACT von ESYLUX lässt sich nun eine intelligente, dezentrale und raumübergreifende Automation einer DALI-2-Anlage einfach realisieren – ganz ohne Gebäudemanagementsystem und Schaltschrankkomponenten.

Integrierter Application Controller für bis zu 16 Gruppen
Die APC10-Präsenzmelder reduzieren den Planungs- und Installationsaufwand durch eine integrierte DALI-2-Steuereinheit (APC = Application Controller) und eine eingebaute Busspannungsversorgung. Im Betrieb ermöglichen sie eine individuelle präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung von bis zu 16 Lichtgruppen und nutzen damit das ganze Potenzial von DALI-2. BMS-Präsenzmelder von ESYLUX dienen dabei ergänzend als Eingabegeräte für die Gruppen. Die Beleuchtungsanlage lässt sich zudem leicht an individuelle und komplexe Raumsituationen anpassen.

Flexibles Umschalten von Gruppen und Orientierungslicht
Ein Beispiel ist das flexible Umschalten von Gruppen. In Büroräumen mit mobilen Trennwänden etwa können die APC10-Präsenzmelder bei Öffnen und Schließen der Trennwand für alle Leuchten und Eingabegeräte jeweils ein unterschiedliches Gruppenszenario aktivieren. So bleiben trotz wechselnder Raumnutzung an jedem Arbeitsplatz optimale Lichtverhältnisse erhalten, ohne die Lichtregelung zu unterbrechen. Insgesamt bis zu 16 Szenen sowie individuell konfigurierbares Nachleuchten und Orientierungslicht erhöhen zusätzlich die Flexibilität.

Konfiguration über bidirektionale Bluetooth-Schnittstelle
Eine DALI-2-Anlage mit APC10-Präsenzmeldern von ESYLUX lässt sich einfach mit Werkseinstellungen im Broadcast-Betrieb starten. Durch die integrierte, bidirektionale Bluetooth-Schnittstelle der Melder erfolgt anschließend eine einfache Konfiguration direkt per ESY-App und Smartphone. Auch die dann erstellten Gruppen sind mit Werkseinstellungen sofort betriebsbereit. Die Bidirektionalität ermöglicht ein Auslesen der Geräte, die ESY-App ein Dokumentieren und Verwalten der Projekte, zum Beispiel als PDF-Report.

Die APC10-Präsenzmelder sind mit Gesamterfassungsreichweiten von 8, 24 oder 32 m im Durchmesser erhältlich und verfügen über vier Tastereingänge zum Übersteuern mit konventionellen, handelsüblichen Tastern. Bereits installierte lassen sich so einfach weiternutzen. Durch manuelles Dimmen kann der Nutzer zugleich den Helligkeitssollwert der Lichtregelung anpassen, ein integriertes 16A-Relais ermöglicht zusätzlich das Schalten von HLK oder ergänzender Beleuchtung. Die Montage der APC10-Präsenzmelder in Hohldecken gelingt mit einer Standardbohrkrone von 68 mm im Durchmesser.

Mehr Informationen unter www.esylux.com

© Copyright 2021 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.