NEWS
24.02.2021

Folgende Hersteller erhöhen zum 01.03.2021 ihre Br...


NEWS

Elektro-Online - News-Feed

03.02.2021

E-Mobilität mit Weitblick fördern

FRÄNKISCHE bietet Komponenten zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur

Foto: FRÄNKISCHE Rohrwerke

Die Bundesregierung schafft ab März 2021 durch das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) eine verpflichtende Lade- und Leitungsinfrastruktur für E-Autos in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Mit vorausschauend verlegten Leerrohren lässt sich die vorhandene Elektroinstallation einfach erweitern – zum Beispiel um eine eigene Ladesäule für das E-Auto. Leerrohre sind damit eine zukunftssichere Investition und bieten Flexibilität für die Umsetzung neuer Technologien wie der Elektromobilität.

Ökobilanzierte co2ntrol-Rohre für mehr Nachhaltigkeit

Die Produkte von FRÄNKISCHE erfüllen alle Voraussetzungen für eine sichere Leitungsinfrastruktur, um später schnell Ladepunkte errichten zu können – ob bei privat genutzten Immobilien, Gewerbebauten, im Parkraum oder im kommunalen Bereich. Das Thema „Nachhaltigkeit“ gewinnt ebenso im Bauwesen zunehmend an Bedeutung und auch FRÄNKISCHE unterstützt diese Entwicklung mit umweltfreundlichen Produktlösungen. „Mit unserem neuen ökobilanzierten Elektroinstallationsrohr FFKuS-EM-F-105 co2ntrol leisten wir einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit – sowohl im Bauwesen als auch für die E-Mobilität“, erklärt Matthias Jahn, Leiter Produktmanagement im Geschäftsbereich Elektro Systeme bei FRÄNKISCHE.

Produktlösungen schaffen Infrastruktur für Ladestationen

FRÄNKISCHE bietet ein breites Sortiment für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur: Die Produkte der Kabu-Markenfamilie eignen sich bestens für die sichere Erdverlegung von Energie- sowie Datenkabeln und ermöglichen die gas- und wasserdichte Gebäudeeinführung. Außerdem können sie im Kabelschutzrohr am Fundament der Ladesäule einen wasserdichten Abschluss herstellen. Das flexibel einsetzbare Fundamentrohr Furowell schafft beispielsweise den Übergang von der Leitungsinfrastruktur zur Ladesäule und ermöglicht die herstellerunabhängige Montage von Ladestationen. Speziell in Tiefgaragen oder Parkhäusern gewährleistet das verzinkte Stahlrohr Staro Gewinde-ES-V die sichere Aufputz-Verlegung bis zum Ladepunkt.

Weitere Informationen unter www.fraenkische.com/emobilitaet sowie www.fraenkische.com/emobvideo

© Copyright 2021 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.